Unterrichtsstandort der dkms in St. Nikolaus Altstätten

 

Unterricht in den Fächern Orgel und Gesang am Standort Altstätten

 

Diplom-Kirchenmusiker Bartholomäus Prankl unterrichtet als Lehrer der Kirchenmusikschule St. Gallen die Fächer Orgel und Gesang (liturgisch). Je nach persönlichem Entwicklungsstand sind im Orgelunterricht Literaturspiel, Improvisation, Harmonielehre und liturgische Grundlagen Inhalt der Ausbildung in Altstätten. Angesprochen sind sowohl Kinder und Jugendliche mit guter Vorbildung am Klavier, als auch Erwachsene die ihre Fähigkeiten an der Orgel erweitern möchten oder eine neue Herausforderung ergänzend zum Klavier suchen.

Das Fach Gesang (liturgisch)  fördert sowohl Kinder und Jugendliche über das bestehende Chor- und Stimmbildungsangebot der Pfarrei hinaus, als auch Erwachsene, die für das Chorsingen, den Sologesang, den Kantorendienst oder ihr liturgisches Amt ihre Stimme weiter- und ausbilden möchten. Unterrichtsinhalte sind je nach Bedarf Stimmbildung, Erarbeiten von Chor- und Sololiteratur aller Epochen und Liturgiegesang. Hauptziel ist ein "runder" Stimmklang, das Übertragen der Technik auf die persönlichen Anforderungen und eine klare Aussprache. Auch Unterricht in Gruppen ist möglich. Schulungen in deutschem Liturgiegesang für Priester, Diakone, PastoralassistentInnen sind nach Absprache jederzeit möglich.

 

Regelmässiger Einzelunterricht während des Semesters ist wöchentlich oder 14-tägig à 30, 45 oder 60 Minuten möglich. 

 

In beiden Fächern sind unverbindliche Schnupperstunden ausdrücklich erwünscht. Der Einzelunterricht wird von der katholischen Administration subventioniert, wenn ein regelmässiges Engagement in Chor, Schola, als Kantor/-in oder als Organist/-in besteht. Für Fragen steht Kirchenmusiker Bartholomäus Prankl gerne zur Verfügung. Weiterführende Informationen zu den Unterrichtsbedingungen und Tarifen finden Sie auf der Webseite der dkms