Organistin

Gertrud Längle-Hofer wurde in Lustenau / Vorarlberg geboren. Nach der Matura studierte sie in Regensburg und an der Hochschule für Musik und Theater in München, wo sie 1978 mit den A-Diplomen für Katholische Kirchenmusik und Konzertfach Orgel (bei Prof. Franz Lehrndorfer) abschloss.

 

Im Rahmen eines Nostrifizierungsstudiums am Mozarteum in Salzburg und an der Musikuniversität Wien erwarb sie später das Magisterium.

Sie ist seit vielen Jahren als Orgelpädagogin und Kirchenmusikerin in Vorarlberg und in der Schweiz tätig.

 

 

Bei zahlreichen kirchenmusikalischen Aufführungen wirkte sie als Begleiterin von Chören und Solisten mit und spielte Orgelkonzerte in Österreich, der Schweiz, Deutschland und Polen. Vom ORF wurde sie mehrmals zu solistischen Aufnahmen eingeladen.

Sie leitete verschiedene Chöre (Kantorei Altstätten, Jugendchöre der Musikschule Altstätten und das Vokalensemble Vox mixtura) und ist seit mehr als 15 Jahren Chorleiterin des Kirchenchors in Rüthi. 

 

Seit 1996 ist Gertrud Längle Organistin an der Katholischen Pfarrkirche St. Nikolaus in Altstätten.